Referenzprojekte aus unserer Beratung Zur Rose Suisse AG

 

Logistische Prozesse optimieren

Simulation einstufige Kommissionierung

Die Ausgangslage für dieses Projekt waren Kapazitätsengpässe einer Förderanlage. Zudem mussten einzelnen Lagerbereiche und die Steuerung aus altersgründen ersetzt werden. In diesem Zusammenhang wurde ein Simulationsmodell erstellt und damit verschiedene Optimierungsansätze überprüft. Diverse der Empfehlungen wurden in der Folge umgesetzt. Das erstellte Simulationsmodell konnte seither, mit wenigen Aktualisierungen z. B. in Mengen und Produktemix, für alle neuen Fragestellungen und Optimierungsideen z. B. Zuteilung der Waren zu den Plätzen, im Zusammenhang mit der Fördertechnik gewinnbringend genutzt werden.

Logistische Prozesse optimieren

Projektziele

  • Steigerung der Mengen-Flexibilität
  • Optimierung Nutzung der bestehenden Fördertechnik
  • Kapazitätssteigerung durch Ausbauvarianten prüfen

Projektinhalte

  • Erstellen eines Simulationsmodells der Förderanlage
  • Ursachenanalyse für bestehende Engpässe
  • Simulation verschiedener Mengengerüste und Optimierungsansätze

Projektergebnisse

  • Bewertete Hardwareerweiterungen in Varianten
  • Abgestufte Massnahmen zur Beseitigung von Engpässen und zur Kapazitätssteigerung (organisatorisch & technisch)
  • Anforderungen an die neue Anlagensteuerung und Lagerverwaltung

Acél
Dr. Acél & Partner AG
Persönlich und individuell

Kundenstimmen

Pietro Realini

Die Dr. Acél & Partner AG hat uns massgeblich und kompetent bei der Auslegung des Hochregallagers und der Förderanlagen unterstützt. Wir hatten damals keine ausreichenden internen Ressourcen, da war uns die externe Fachkompetenz sehr willkommen. Wir haben eine funktionierende Lösung und sind mit dem Projekt innerhalb der budgetierten Kosten geblieben. Das Projekt ist konzeptionell sehr gut. Die Berechnungen der Berater haben sich als richtig herausgestellt. Das Hochregallager und die Kommissionierung funktionieren einwandfrei. Wir können die Dr. Acél & Partner AG für ähnliche Fragestellungen bestens empfehlen.


Pietro Realini, Direktor Produktion & Logistik sowie Dr. Mathias Adank (CEO bis 31.12.2015)
Zweifel Pomy-Chips AG
weitere Kundenstimmen >

Aktuell

35. Zürcher Logistik-Kolloquium

Schauen Sie doch in unserer Fotogalerie vorbei. Die neusten Bilder des diesjährigen Züricher Logistik-Kolloquiums sind online. 

Logistik Glossar

Teilladung
Besteht aus Einzelsendungen. Komplettladungen bestehen aus mehreren Teilladungen, wenn jede Teilladung nicht groß genug ist einzeln transportiert zu werden.
weiter zu Glossar  >

Unsere Webseite verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Webseite zu verbessern und ein optimales Besuchserlebnis zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie dem zu. Nähere Informationen zum Einsatz oder dem Widerspruch von Cookies finden Sie unter Datenschutzerklärung.
erlauben