Referenzprojekte aus unserer Beratung EADS Airbus GmbH (D)

 

Lean Experte, Lean Project Planning

Planung der Landeklappenfertigung

Im Rahmen der Einführung des Airbus 380 musste die Kapazität der Landeklappenfertigung in Bremen massiv erhöht werden. Dabei war die Nutzfläche beziehungsweise die Fertigungshalle gegeben. Gleichzeitig wurden die Landeklappen teilweise länger, was zu weiteren Platzproblemen führte. Dieser Herausforderung wurde mittels angepassten Produktionskonzept, in grossen Teilen neuen Layouts, optimierten Arbeitsplätzen und Automatisierung begegnet. Dabei mussten die in der Flugzeugindustrie vorgegebenen Normen zur Fertigung und Qualitätssicherung vollumfänglich eingehalten werden. Parallel zum laufenden Optimierungsprojekt wurde eine Simulation zur Absicherung und weiteren laufenden Optimierung eingesetzt.

Lean Experte, Lean Project Planning

Projektziele

  • Planung einer modernen Landeklappenfertigung auf 15.000 qm mit erheblichem Automatisierungsanteil im Bereich Bohren und Nieten

Projektinhalte

  • Festlegung der erforderlichen Betriebsmittel
  • Layoutplanung
  • Transportkonzept
  • Konzept für die Kommissionierung und Materialbereitstellung am Arbeitsplatz
  • Einsatz effizienter Massnahmen zur Qualitätssicherung

Projektergebnisse

  • Absicherung der Planung durch eine dynamische Ablaufsimulation (Plant Simulation)
  • Implementierungsplan zur Sicherung des Hochlaufs bei laufender Fertigung
  • Betriebliche Optimierung des Nieten-Prozesses

Mit der Dr. Acél & Partner AG haben wir ein Betriebskonzept für unsere neue Digital Factory erarbeitet und umgesetzt. Dazu gehörten: Begleitung Architekturwettbewerb, betriebliche Bauplanung, Auslegung Logistik inkl. Automatisierung und …


weitere Kundenstimmen >

Aktuell

37. Zürcher Logistik-Kolloquium

40 Jahre Erfolgsgeschichte schreiben. 2022 zeigte das 37. Zürcher Logistik-Kolloquium – Dr. Acél & Partner AG in Zusammenarbeit mit der ETH Zürich, Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigung IWF mit seinen Leuchtturmprojekten «New Level Operations»: Die Zukunft ist digital!
Gewinnen Sie einen bildlichen Eindruck.
Jetzt ansehen

Logistik Glossar

SSCC
(Serial Shipping Container Code) sind Barcode, welcher innerhalb einer Wertschöpfungskette zur Identifikation einer Transporteinheit (Palette, Container, Karton, ...) verwendet wird.
weiter zu Glossar  >