Referenzprojekte aus unserer Beratung EADS Airbus GmbH (D)

 

Lean Experte, Lean Project Planning

Planung der Landeklappenfertigung

Im Rahmen der Einführung des Airbus 380 musste die Kapazität der Landeklappenfertigung in Bremen massiv erhöht werden. Dabei war die Nutzfläche beziehungsweise die Fertigungshalle gegeben. Gleichzeitig wurden die Landeklappen teilweise länger, was zu weiteren Platzproblemen führte. Dieser Herausforderung wurde mittels angepassten Produktionskonzept, in grossen Teilen neuen Layouts, optimierten Arbeitsplätzen und Automatisierung begegnet. Dabei mussten die in der Flugzeugindustrie vorgegebenen Normen zur Fertigung und Qualitätssicherung vollumfänglich eingehalten werden. Parallel zum laufenden Optimierungsprojekt wurde eine Simulation zur Absicherung und weiteren laufenden Optimierung eingesetzt.

Lean Experte, Lean Project Planning

Projektziele

  • Planung einer modernen Landeklappenfertigung auf 15.000 qm mit erheblichem Automatisierungsanteil im Bereich Bohren und Nieten

Projektinhalte

  • Festlegung der erforderlichen Betriebsmittel
  • Layoutplanung
  • Transportkonzept
  • Konzept für die Kommissionierung und Materialbereitstellung am Arbeitsplatz
  • Einsatz effizienter Massnahmen zur Qualitätssicherung

Projektergebnisse

  • Absicherung der Planung durch eine dynamische Ablaufsimulation (Plant Simulation)
  • Implementierungsplan zur Sicherung des Hochlaufs bei laufender Fertigung
  • Betriebliche Optimierung des Nieten-Prozesses

Kundenstimmen

Peter Stoop „Es zeigte sich klar, dass wir eine Mischung aus postinternen und -externen Fachleuten benötigen würden. Auch deshalb holten wir Beratungsfirmen an Bord, die uns die nötige Aussensicht auf das Projekt vermitteln konnten. Allen voran die Firma von Dr. Peter Acél, die Dr. Acél & Partner AG in Zürich. Diese Berater haben ein offenes Denken, neue Ideen und Ansätze gefördert. Natürlich führte das im Team auch immer wieder zu Konflikten und Meinungsverschiedenheiten." Dieser zuweilen explosive Mix aus bewährten Logistik- und Technikspezialisten der Post sowie externen Querdenkern ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für REMA”
Peter Stoop - Leiter Logistik
Die Schweizerische Post
weitere Kundenstimmen >

Aktuell

35. Zürcher Logistik-Kolloquium

 

Am Donnerstag, 26. April 2018 um 17:15 Uhr findet das nächste Logistik-Kolloquium im Dozentenfoyer der ETH Zürich statt.

Hier können Sie sich anmelden. 

Logistik Glossar

Chaotische Lagerung
Die Artikel oder Lagereinheiten haben keine feste Lagerplatzzuteilung
weiter zu Glossar  >