Referenzprojekte aus unserer Beratung EADS Airbus GmbH (D)

 

Lean Experte, Lean Project Planning

Planung der Landeklappenfertigung

Im Rahmen der Einführung des Airbus 380 musste die Kapazität der Landeklappenfertigung in Bremen massiv erhöht werden. Dabei war die Nutzfläche beziehungsweise die Fertigungshalle gegeben. Gleichzeitig wurden die Landeklappen teilweise länger, was zu weiteren Platzproblemen führte. Dieser Herausforderung wurde mittels angepassten Produktionskonzept, in grossen Teilen neuen Layouts, optimierten Arbeitsplätzen und Automatisierung begegnet. Dabei mussten die in der Flugzeugindustrie vorgegebenen Normen zur Fertigung und Qualitätssicherung vollumfänglich eingehalten werden. Parallel zum laufenden Optimierungsprojekt wurde eine Simulation zur Absicherung und weiteren laufenden Optimierung eingesetzt.

Lean Experte, Lean Project Planning

Projektziele

  • Planung einer modernen Landeklappenfertigung auf 15.000 qm mit erheblichem Automatisierungsanteil im Bereich Bohren und Nieten

Projektinhalte

  • Festlegung der erforderlichen Betriebsmittel
  • Layoutplanung
  • Transportkonzept
  • Konzept für die Kommissionierung und Materialbereitstellung am Arbeitsplatz
  • Einsatz effizienter Massnahmen zur Qualitätssicherung

Projektergebnisse

  • Absicherung der Planung durch eine dynamische Ablaufsimulation (Plant Simulation)
  • Implementierungsplan zur Sicherung des Hochlaufs bei laufender Fertigung
  • Betriebliche Optimierung des Nieten-Prozesses

Acél
Dr. Acél & Partner AG
Persönlich und individuell

Kundenstimmen

Sergio Malacarne

Der Projektleiter von der Dr. Acél & Partner AG hat uns schnell verstanden und sofort die kniffligen Punkte identifiziert. Wir fühlten uns während des ganzen Projektes gut betreut. Der Schlussbericht war sehr aufschlussreich und hat uns neue Sichtweisen eröffnet und wurde von uns seither oft zu Rate gezogen.

Die Studie hat bei uns noch heute einen hohen Stellenwert. Ich kann Dr. Acél für ähnliche Projekte sehr empfehlen. Die notwendige Kompetenz und die Wissensbasis sind vorhanden.


Sergio Malacarne, COO
Glatz AG
weitere Kundenstimmen >

Aktuell

35. Zürcher Logistik-Kolloquium

Schauen Sie doch in unserer Fotogalerie vorbei. Die neusten Bilder des diesjährigen Züricher Logistik-Kolloquiums sind online. 

Logistik Glossar

Gefahrenübergang
Übergang des Transportrisikos vom Verkäufer auf den Käufer bei der Aufteilung der Transportkosten zwischen Käufer und Verkäufer
weiter zu Glossar  >

Unsere Webseite verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Webseite zu verbessern und ein optimales Besuchserlebnis zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie dem zu. Nähere Informationen zum Einsatz oder dem Widerspruch von Cookies finden Sie unter Datenschutzerklärung.
erlauben